Aktuell

P1040887(2)

 

Der Bürgerverein Arzdorf bemüht sich eine aktuelle Internetseite anzubieten. Aber auch hier arbeiten nur Ehrenamtliche mit vielen Schwächen und ganz wenigen Stärken. Wenn Sie Anregungen haben, wie man die Seite verbessern sollte, dann schreiben Sie uns.

Aktuelle Informationen:

Auf Nachfrage teilt die Gemeindeverwaltung am 25.04.2017 mit:

  1. Die im Haushalt 2017 bereit gestellten Mittel für Maßnahmen auf Kinderspielplätzen machen es möglich, dass alle Spielgeräte, die abgebaut werden müssen, ersetzt werden können. Dazu zählt auch die Rutsche mit Haus in Arzdorf. Darüber hinaus sind in 2017 an keinem Spielplatz in Wachtberg weitere Anschaffungen möglich.
    Ergänzung vom 18.05.2017: Aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Produzenten, wird  das neue Spielgerät (Kletterturm mit Rutsche, Rampenaufstieg und Trapeznetz) erst im Spätherbst geliefert. Die älteren Kletterstangen werden aus Platzgründen dann ebenfalls entfernt. In 2018 soll dann ein Kleinspielgerät zusätzlich beschafft werden.
  2. Die von der Ortsvertretung geforderten Straßenbeleuchtungen Servatiusweg, Remagener Weg und Adendorfer Straße werden  mit Rechtskraft des Haushalts durch die Gemeinde beauftragt. Mit einer Realisierung ist im dritten Quartal 2017 zu rechnen.
  3. Was die Radwegesituation betrifft gibt es im Gemeindegebiet eine Vielzahl von Wünschen und Überlegungen. Um diese einer geordneten Planung zuführen zu können, hat die Gemeinde mit dem Haushalt 2017 Mittel für die Erstellung eines Radwegekonzeptes für das gesamte Gemeindegebiet zur Verfügung. Bei der Erarbeitung des Konzeptes wird der Wunsch, eine Radwege Anbindung Arzdorf – EKZ Berkum zu schaffen,  berücksichtigt.
  4. Die Verkehrssituation in der Ortslage von Arzdorf (Ampel-Umgehungs-Fahrten, Geschwindigkeits-überschreitungen etc.) wird durch das Ordnungsamt der Gemeinde ständig in den Blick genommen. Die Gemeinde wird über zu ergreifende Maßnahmen nach Abstimmung mit dem Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises berichten. Eine Verkehrsschau dazu wird voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2017 erfolgen.

 

Der Koalitionsvertrag der Landesregierung NRW sieht Änderungen in der Energie- und Klimapolitik vor. Interessant sind dort die Seiten 41 und 42 zu geplanten  Änderungen der Privilegierung von Windenergieanlagen.

Koalitionsvertrag der Landesregierung NRW (Auszug)

 

Letzte Artikel:

Maibaum aufstellen 2017

Ostereiersuchen 2017

Kirmes 2017

Brücke „Alte Landstraße“ wird fertiggestellt

Friedenskreuz in Arzdorf gesegnet

Unwetter über Arzdorf

Windenergie und Rotmilan

 

 

Luftbild 4 von Westen