Ostereiersuchen 2019

Traditionelles Ostereiersuchen in Arzdorf

Auf geht´s zum Ostereier suchen

2019 war das Glück den Arzdorfer Kindern hold. An Karsamstag, 20. April 2019 strahlt die Sonne über Arzdorf. Dieter hatte in den frühen Morgenstunden den Osterhasen in Arzdorf gesehen!!! Also trafen sich um 14.00 Uhr weit über 30 Eltern, Großeltern und knappe 30 Kinder zum Ostereier suchen. Der Osterhase hatte sich nicht lumpen lassen. Über 100 Ostereier hatte er auf den Wiesen rund um Arzdorf versteckt.

Gleich an der ersten Wiese finden die bis vierjährigen Kinder die bunten Eier
selbst die kleinsten Kinder suchten…
auch am Holzstoß hatte der Osterhase Eier versteckt.
… und auch hoch auf den Steinen.
zu zweit geht die Suche besser…
… und auf dem Arm der Schwester…
… auch der „Toten Hosen“ Fan sucht erfolgreich
und hier hat wohl der Papa geholfen
…warten auf den Start vor der nächsten Osterwiese…
da fehlen ja noch bunte Eier
bei der Hitze ist das Ostereier suchen schon anstrengend

Anschließend Waffeln, Getränke und Verteilen der Ostereier.

Nach etwa eineinhalb Stunden Ostereier suchen bei 26 ° Celsius geht es zurück zum Lehrer Welsch Saal. Kaffee, kalte Getränke, Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne stärken alle Veranstaltungs-Teilnehmer. Der Saal ist voll und die Stimmung gut. Der Bürgerverein Arzdorf hat sehr schön dekoriert und das Kaffeetrinken vorbildlich organisiert. Marion, Ines und Mark backen die Waffeln. Der Waffelteig und die heißen Kirschen sind von Marion, Ines, Mark, Johanna und Katharina gespendet und der Bürgerverein hat für alle Kinder eine Tüte mit Schokoladenhase und Schokoladeneier gespendet. Die bunten Ostereier werden gerecht auf alle Kinder aufgeteilt.

Mark, Ines und Marion backen die Waffeln
Waffel essen nach dem Suchen
Joachim und Dieter mit Erläuterungen zur Organisation
Lara, Julia und Finnegan bei der Verteilung der Ostereier